Die Feingold Technologies GmbH betreibt eine Website zur allgemeinen Information über das Unternehmen. In den folgenden Abschnitten erklären wir, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, wenn Sie unsere Websites nutzen. Diese Erklärung kann jederzeit auf unserer Website abgerufen werden.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Feingold Technologies GmbH, Münzstraße 19, 10178 Berlin
Vertreter: Geschäftsführer Alla Feingold und Moshe Gabay
Siehe Kapitel 10 für die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten.

2. Wann und warum sammelt Feingold Technologies GmbH personenbezogene Daten?

Die Feingold Technologies GmbH erhebt, speichert und verarbeitet Daten auf ihren Webseiten ausschließlich für eigene geschäftliche Zwecke; solche Zwecke sind

  • Schutz der Sicherheit der Website (siehe Abschnitt 3)
  • Lieferung der Websites (siehe Abschnitt 3)
  • Erleichterung Ihrer Benutzererfahrung (siehe Abschnitt 4)
  • Bearbeitung von Kontaktanfragen (siehe Abschnitt 5)

3. Automatisches Sammeln von technischen Informationen

Wenn Sie auf unsere Websites zugreifen, werden allgemeine Informationen aus diesem Prozess in einer Protokolldatei auf unserem Webserver gespeichert. Diese Informationen sind technisch notwendig, um angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern sowie Störungen und Sicherheitsvorfälle (z.B. Angriffsversuche) aufzuklären und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Zu diesen Informationen gehören beispielsweise Ihre IP-Adresse, der Typ des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, der Domainname Ihres Internetdienstanbieters und dergleichen. Eine Speicherung erfolgt grundsätzlich nur für die Zeit der Nutzung unserer Webseite. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden. Diese Art von Informationen kann – in aggregierter, anonymer Form – von uns statistisch ausgewertet werden. Wir tun dies ausschließlich, um die Attraktivität unserer Websites zu ermitteln und deren Inhalte zu verbessern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten für technische Zwecke ist die Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Nutzbarkeit und dem Schutz unserer Webseite, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

4. Die Verwendung von Cookies und ähnlichen technischen Verfahren

Die Feingold Technologies GmbH verwendet, wie auch viele andere Internetseiten, „Cookies“ und ähnliche technische Verfahren, bei denen eine Kennung an Ihren Internetbrowser gesendet wird. Dadurch erhält die Feingold Technologies GmbH automatisch bestimmte Informationen über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet wie IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem. Mit Hilfe dieser Prozesse können wir bei Feingold Technologies GmbH analysieren, wie unsere Websites genutzt werden. Dies ermöglicht uns, unsere kompletten Dienstleistungen zu optimieren und den Inhalt spezifischer auf Sie zuzuschneiden, z.B. indem wir Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Website wiedererkennen. Natürlich können Sie unsere Websites immer ohne Cookies besuchen. Internetbrowser sind normalerweise so eingerichtet, dass sie Cookies akzeptieren. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende des Aufrufs des Internetangebots automatisch gelöscht. Ansonsten erfolgt eine Speicherung unter Beachtung geltender Datenschutzbestimmungen – bis Sie der weiteren Nutzung von Cookies widersprechen. Beim Besuch unserer Webseite werden Sie in einem Cookie-Layer Pop-Up gefragt, ob Sie die Cookies, welche auf unserer Seite eingesetzt werden, zulassen oder in den Einstellungen ausschalten möchten. Entscheiden Sie sich dafür, die Cookies nicht zuzulassen, dann wird in Ihrem Browser ein Opt-Out Cookie gesetzt. Dieses Cookie dient ausschließlich der Zuordnung Ihres Widerspruchs. Wenn Sie möchten, können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre Browsereinstellungen deaktivieren. Bitte benutzen Sie die Hilfefunktion Ihres Internetbrowsers, um herauszufinden, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einige Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben oder Cookies löschen. Bitte beachten sie, dass ein Opt-Out Cookie aus technischen Gründen nur für den Browser, von dem aus es gesetzt wurde, Verwendung finden kann. Wenn Sie die Cookies löschen oder einen anderen Browser bzw. ein anderes Endgerät verwenden, müssen sie das Opt-Out erneut vornehmen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten mittels Cookies ist die Wahrung unseres berechtigten Interesses an der besseren Nutzbarkeit und Darstellung unserer Webseite, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

5. Kontaktaufnahme

Nehmen Sie mit uns per E-Mail oder Telefon Kontakt auf, werden wir die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen verarbeiten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten können insbesondere sein: die Durchführung oder Anbahnung eines Vertrags mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO) oder unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung und Weiterverfolgung Ihrer Anfrage (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

6. Umgang mit Ihren persönlichen Daten

Ihre persönlichen Daten werden von der Feingold Technologies GmbH auf einem besonders geschützten Server gespeichert. Wir treffen bei der Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um sie vor unbefugtem Zugriff und Missbrauch zu schützen. Die Feingold Technologies GmbH wird Ihre persönlichen Daten niemals ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weitergeben, es sei denn, die Feingold Technologies GmbH ist gesetzlich dazu verpflichtet.

7. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenreduktion und Datensparsamkeit. Daher speichern wir Ihre persönlichen Daten

(a) so lange, wie es zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder die gesetzlich vorgeschriebenen Mindesthaltefristen erfordern oder

(b) wenn Sie ein Widerspruchsrecht haben, wie in dieser Datenschutzerklärung näher erläutert, bis Sie Ihr Widerspruchsrecht nutzen

Anstatt gelöscht zu werden, kann die Verarbeitung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen eingeschränkt sein.

8. Rechte als Betroffener

An dieser Stelle möchten wir Sie über Ihre Rechte als Betroffener informieren. Bitte wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der Fa. Feingold Technologies, wenn Sie eines Ihrer Rechte ausüben möchten (siehe Informationen unter Punkt 10).

Informations- und Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigungsrecht

Falls Sie – zum Beispiel durch Wahrnehmung Ihres Auskunftsrechts – feststellen sollten und uns mitteilen, dass eine Angabe über Sie unzutreffend ist bzw. unzutreffend geworden ist, sind wir grundsätzlich verpflichtet, dies umgehend zu korrigieren.

Löschungsrecht/ Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrungsrecht)

Sie können jederzeit eine Löschung bzw. eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten von uns verlangen. Eine Löschung ist jedoch nur bei solchen Daten möglich, die wir nicht zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen bzw. zu gesetzlich vorgegebenen Archivierungszwecken oder zu Beweiszwecken benötigen.

Widerspruchsrecht

Ein Recht auf Widerspruch gegen die (weitere) Datenverarbeitung steht Ihnen bei Verarbeitungen auf Basis der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ grundsätzlich zu oder wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten erklärt haben.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Dazu können Sie sich z.B. an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde (dies ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit).

9. Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich zu ändern, so dass sie immer den aktuellen gesetzlichen Anforderungen entspricht. Wir behalten uns auch das Recht vor, von Zeit zu Zeit Änderungen unserer Dienste in unserer Datenschutzerklärung vorzunehmen, beispielsweise bei der Einführung neuer Dienste. Für Ihren nächsten Besuch wird die neue Datenschutzrichtlinie gelten.

10. Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Art und Zweck der Verarbeitung:

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“) zur Darstellung von Schriften.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Webfonts und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass der Betreiber in diesem Fall Google Daten erhebt.

Speicherdauer:

Wir erheben keine personenbezogenen Daten durch die Einbindung von Google Webfonts.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google:https://www.google.com/policies/privacy/.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings kann ohne die korrekte Darstellung der Inhalte von Standardschriften nicht ermöglicht werden.

Widerruf der Einwilligung:

Zur Darstellung der Inhalte wird regelmäßig die Programmiersprache JavaScript verwendet. Sie können der Datenverarbeitung daher widersprechen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Einbindung JavaScript-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann.

11. Verwendung von Google Maps

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Durch den Besuch der Webseite erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob keine Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Speicherdauer:

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Maps.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Widerruf der Einwilligung:

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie unsere Webseite jedoch nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

12. Kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zu Datenschutz und Datenschutz bei der Feingold Technologies GmbH haben, senden Sie bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an den Datenschutzbeauftragten:

c / o
aktiveMind AG
Potsdamer Str. 3
80802 München
Deutschland

Tel .: +49 89 – 418 56 01 70


dataprotection@feingoldtech.com